Pelacase, die etwas andere Hülle

Wie kann ich euch am besten erreichen? Oh, natürlich über euer Mobiltelefon!

Das habe ich mir gleich gedacht, als eine meiner guten Freundinnen mich auf diese Seite aufmerksam gemacht hat. Es gibt Nichts, was man heute nicht mit dem Natel machen kann, ausser sich Fortzubewegen, aber seien wir ehrlich, sogar das Joggen fällt uns leichter, wenn wir unseren portablen Freund und Helfer dabeihaben.

Deswegen und vor allem, weil unser Telefon einen wichtigen Teil unseres Alltags ausmacht, wollen wir und sollten wir dieses auch schützen. Nun gibt es Hüllen in Hülle und Fülle, wie soll man sich da entscheiden?

Pelacase Logo-https://pelacase.com/

Pelacase macht die Entscheidung um einiges leichter. Ist euch schon einmal aufgefallen, dass die meisten Hüllen aus Plastik hergestellt werden? Meist wissen wir nicht einmal mit was für schädlichen Stoffen wir tagtäglich konfrontiert werden, wir nehmen unser Handy mit ins Bett, am Esstisch noch schnell was nachschauen, wir lernen damit und sind unzählige Stunden damit beschäftigt.

Nun habe ich glaub genug über den Wert des Telefons in unserer Gesellschaft geredet und möchte zum Punkt kommen. Pelacase, hat sich zum Ziel genommen; den Plastik Abfall zu minimieren, die Abhängigkeit von nicht erneuerbaren fossilen Brennstoffen zu verringern, Menschen zu ermuntern Alternativen auszuprobieren, welche genauso gut sind und natürlich ein vorbildliches Unternehmen zu führen.

Um dieses Ziel zu erreichen wollten sie ein Produkt auf den Markt bringen, welches man täglich braucht und welches gleichzeitig ein Bewusstsein für unsere Umwelt schafft.

Fan-Foto von zerowastechica

Die Pelacases, sind 100% kompostierbar, flexibel und BPA-frei. Sie werden aus Flachsstroh gemacht, sogenannten Leinenfasern, aus Stärke basierten Biopolymer und aus anderen recycelten Materialien. Auch in der Produktion verursachen die Hüllen, weniger Treibhausgase und im Vertrieb verzichten die Hersteller auf Plastik und versuchen den Abfall auf ein Minimum zu reduzieren.

Mit ihrer neuen limitierten Auflage, unterstützen sie die Save The Waves Organisation, welche sich für das Aufrechterhalten der Ökosysteme an den Küsten einsetzt. Ich werde mir auf jeden Fall eine solche Hülle bestellen und einen kleinen Post zu Save The Waves nachliefern.

Ich hoffe ich konnte euch auch so überzeugen, wie sie mich und wünsche euch eine schöne Woche! Ihr könnt mir übrigens neu auch privat Nachrichten über das Kontaktformular zukommen lassen.

PS: http://pelacase.refr.cc/naomifumarola mit diesem Link bekommt ihr bis am 19. Februar 2018, 20% auf Pelacase und ich darf pro gekaufte Hülle, die ihr mit diesem Link kauft, 3$ an eine von mir ausgewählte Organisation, einer Liste spenden. Natürlich könnt ihr mich auch in den Kommentaren auf Organisationen aufmerksam machen.

Ganz liebe Grüsse und wie immer kein Zwang, auch das Teilen einer Idee ist eine grosse Hilfe!

Folgt ihnen auf Instagram

oder auf Facebook

Ihr könnt euch auch dieses tolle Video anschauen auf Youtube

 

3 thoughts on “Pelacase, die etwas andere Hülle

  1. Der Schutz unserer Umwelt wird immer wichtiger vorallem in unserer Konsumgesellschaft, wo die neu erkauften Handys nach einem Jahr schon praktisch wieder veraltet sind und gleich wieder ein Neues her muss. Mit dem Kauf einer umweltfreundlichen Hülle ist das ein sehr guter Anfang coole Idee 🙂 schade gibt es hauptsächlich nur IPhone Hüllen o.O

  2. Hi Naomi,
    it’s nice to see your blog growing!
    If you are interested in how many people reach your blog, you should consider using google analytics. I guess there should be a plugin for wordpress.
    I’m probably more eager on how many they are than you, so let me know! Greetings!

Leave a Comment